Markthandel Reinhard Laustroer

Name: Reinhard Laustroer


Lieblings-Produkt:


Produktion:


Motto: „Wild ist nicht nur im Herbst gefragt“


Website:


Markthandel Reinhard Laustroer – über 90 Jahre präsent

Egal ob es Bindfäden regnet, der Lenz knallt oder der Wind weht – Reinhard Laustroer ist mit seinem Fleischhandel auf dem Markt in Bielefeld präsent. Für seine Kunden ist er vor Ort in der Senne und das hat lange Tradition. Bereits seit über 90 Jahren existiert das Familienunternehmen, mittlerweile in der dritten Generation. Mit seiner Frau Elke hegt und pflegt er seine Verkaufsmobile, die im Vergleich zu früher purer Luxus sind. „Mein Ur-Opa hatte noch keine Autos, da gab es im Zug extra ein Abteil für die Ware. Die wurde dann bis Bielefeld gebracht und von da ging es mit einem Karren zum Markt. Die hatten alles dabei: Fleisch, Pilze, Butter“, erinnert sich Reinhard Laustroer. Bereits damals wusste man kurze Transportwege zu schätzen. So wusste man, woher das Fleisch kam und was das Tier gefressen hatte. „Das entspricht noch heute unserer Philosophie. Ich stehe hinter dem Prinzip der Regionalität und dem Verein Senne Original“, bekräftigt der Händler.

Die Senne – eine wildreiche Region trumpft auf

Kaninchen, Lamm, Perlhühner, Wachteln, Hühner und klassisches Wild sind bei Reinhardt Laustroer in der Auslage zu finden. Der gelernte Kaufmann kauft regional ein und zerlegt das Fleisch anschließend sogar selbst. Fertig zum Verkauf bietet er Keule, Nacken, Braten oder Rippen – für die Kunden eine Auswahl, die schwer zu toppen ist. „Früher wurden nur ganze Tier verkauft oder es gab maximal 10 bis 12 Zuschnitte. Das hat sich total verändert. Heute gibt es mehr als 30 aus nur einem Tier“, erklärt Reinhard Laustroer. Was sich noch verändert hat, ist die ganzjährige Nachfrage nach Wild. Nicht mehr nur im Herbst und Winter. Es haben sich sogar neben dem typischen Fleischangebot in der Grillsaison ganz selbstverständlich Wildbratwurst, Steak vom Wild oder die Wiener vom Reh dazugesellt. Kunden wissen den Geschmack zu schätzen und natürlich ist auch das vielfältige Angebot ein guter Grund, um zu zugreifen.

Hier steht nur ein Blindtext als Platzhalter

Genau, neben Fleischerei und Laden passte noch das Catering. Was klein anfing, hat sich zu einem riesigen Betriebszweig gemausert. Menüs, Buffets, Firmenservice und Vermietungen von bis – Katja tanzt auf vielen Veranstaltungen. Und das nicht grundlos. An erster Stelle steht immer die Qualität, dann der Service und am Ende das perfekte Rund-um-Paket für die Kunden. „Die Menschen aus der Region kommen gerne wieder. Natürlich kümmern wir uns, das ist völlig klar. Und noch wichtiger: es schmeckt bei uns, man kann sich darauf verlassen. Bei uns zählt noch das Wort!“, bekräftigt Katja und ist schon wieder unterwegs Richtung Telefon.

Kreative Küche mit bester Ware aus der Senne

Auch die Gastronomie hat schon lange die Bedürfnisse ihrer Kunden erkannt und bedient den Wunsch nach regionalen Lebensmitteln. Reinhard Laustroer liefert neben seinem sowieso schon reichhaltigen Angebot auch Nesttauben für die anspruchsvolle Küche aus. Im Februar, März und April kann er dazu noch eine ganz schmackhafte Rarität aus der Region anbieten. Nämlich Brunnenkresse, die im Quellwasser der Sennen-Bäche wächst und eigenhändig von ihm gepflückt wird. Ein würziger Salat, der die Krönung des Menüs verspricht. Reinhard Laustroer hat sein Herz an die Senne verloren, beste Qualität ist ihm wichtig, genauso wie die Erhaltung seiner Heimat. Am Ende des Tages ist auch er derjenige, der die Verantwortung mit trägt: für die Tiere, die Landschaft und unsere Zukunft. In diesem Sinne macht er sich weiter stark für gute Lebensmittel, mitten aus der Senne Region.

Schau dich hier mal um!

Hier findest du uns:

 

Reinhard Laustroer
Waldfrieden 21
33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Fon: 05207 4488