Senne Kartoffeln von Rieksneuwöhner

Name: Walter und Tobias Rieksneuwöhner


Motto: „Jeder Mensch hat seine Vorlieben!“

 


Die Salzkartoffel-Liebhaber

Nordrhein-Westfalen ist das Land mit der Vorliebe für festkochende Kartoffeln. „Jeder Mensch hat seine Vorlieben“, weiß Walter Rieksneuwöhner. In der Senne sitzen anscheinend große Salzkartoffel-Liebhaber. Kein Wunder, denn die leckeren Soßen ziehen da wunderbar ein, geschmacklich also ein Volltreffer. Die festkochende Kartoffel ist aber auch der Renner, wenn es um Eintöpfe und Salate geht. Pommes sind auch ein starkes Produkt, das von den Tellern Zuhause und in der Gastronomie nicht wegzudenken ist.

Von Sorte zu Sorte verschieden

Hier sind sie Zuhause: Annabelle, Alexandra, Gala, Venezia, Cilena, Regine oder Allianz. Nicht die Töchter des Hofes, sondern die schön klingenden Sortennamen der verschiedenen Kartoffeln auf dem Feld. Warum sie alle weiblich sind? Darüber lässt sich nur mutmaßen. Vielleicht weil es „die“ Kartoffel heißt? Egal warum, schön hört es sich zumindest an und das ist immer ein guter Start.

Handarbeit trotz Maschinen

Das Auge guckt mit bei der Kartoffelernte. Eine Maschine zum Aussortieren der nicht verkaufsfähigen Kartoffeln sucht man hier vergeblich. Das Auge prüft und die Hand sortiert aus„Es ist immer noch eine Menge Arbeit, trotz Hilfe“, erklärt Tobias Rieksneuwöhner. Der Hof, seit Generationen im Familienbesitz, betreibt hauptsächlich Schweinemast und der Kartoffelanbau ist ein wachsender Betriebszweig. Der Sandboden bietet sich für den Kartoffelanbau an. Daher ist diese Region auch stark in Kartoffeln. Bauer Rieksneuwöhner weiß: „Weiter oben werden die Böden steiniger, die eignen sich nicht zum Anbau.“

Herein spaziert: Wie viele Säcke brauchen Sie?

Der Hofladen ist von Montag bis Samstag geöffnet und die Kunden wissen das zu schätzen. „Mittlerweile gibt es Öffnungszeiten. Sonst schellt es auch mal sonntags um 6 Uhr“, erzählt der Senior. Das ist besonders zur Kartoffelernte-Zeit Mitte Juni und Ende September ein Thema. Denn dann wird jede helfende Hand draußen gebraucht. Vater und Sohn haben Spaß an ihren Knollen und das merkt auch die Kundschaft. Der Verkauf auf dem Hof läuft sehr gut und auch die Abnahme vor Ort durch Gastronomen und andere Betriebe läuft.

Hier findest du uns:

 

Walter Rieksneuwöhner
Rodenweg 75
33758 Schloß Holte-Stukenbrock
Fon: 05207 3849